Haft­pflicht­ma­nage­ment aus verschie­denen Blick­win­keln

Autor

Marco Di Bella

Einlei­tung oder Zusam­men­fas­sung

In Gesund­heits­ein­rich­tungen zu arbeiten bedeutet, Gefahren zu erkennen, zu mini­mieren und besten­falls auszu­schließen. Und damit sind nicht nur die Risiken für Pati­enten und Bewohner gemeint, die natur­gemäß mit einer medi­zi­nisch­pfle­ge­ri­schen Behand­lung einher­gehen. Viel­mehr geht es auch um die Präven­tion von Gefahren, die durch ein unzu­rei­chendes Haft­pflicht­ma­nage­ment entstehen können – und damit die Exis­tenz der Einrich­tung essen­ziell bedrohen. […]

Zita­ti­ons­vor­schlag

Di Bella M (2009): „Haft­pflicht­ma­nage­ment aus verschie­denen Blick­win­keln.“ In: RDG 6(2), S. 98