ARTde­sign Di Bella

Aktuelles Logo von ARTdesign Di Bella

Hinter­grund

Eine meiner persön­lichsten Arbeit stellt das Logo von ARTde­sign Di Bella aus dem Jahre 2004 dar. Unter diesem Titel firmierten seit den 1990er-Jahren zunächst mein Vater, der Maler und Bild­hauer Carmelo Di Bella, später auch meine Mutter Eva-Maria Di Bella und zuletzt ich selbst.

Über die Jahre hinweg, bedingt auch durch die Verän­de­rungen im Team, entstanden verschie­dene Vari­anten des Logos. In diesem Zuge bildeten sich zuneh­mend bestimmte Charak­te­ris­tika heraus. Hierzu zählt die Schreib­weise von „ARTde­sign“ oder die Verwen­dung der Farben Gelb­gold, Türkis und Weiß auf dunklen Grund. Auch der aus der grie­chi­schen Mytho­logie bekannte Pegasus, eine Figur die seit jeher eine gewisse Faszi­na­tion auf meinen Vater ausübte, wurde immer wieder aufge­griffen.

Hier eine Über­sicht verschie­dener ARTde­sign Di Bella-Logos ab den 1990er-Jahren:

Verschieden Logos von ARTdesign Di Bella

Das neue Logo von ARTde­sign

Am 28. Februar 2003 verlor Carmelo Di Bella sodann nach längerer Erkran­kung den Kampf gegen den Krebs und verstarb um 8:20 Uhr im Kreise der Familie. Dieses Ereignis führte zum Entschluss – auch als Bestand­teil der eigenen Trau­er­ar­beit – das ARTde­sign-Logo einer Neuge­stal­tung zu unter­ziehen.

Das Logo besteht nunmehr aus drei gleich­för­migen „Schwingen“ (eine Hommage an das gefü­gelte Pferd), die zusam­men­ge­nommen ein „A“ styli­sieren und darüber hinaus (unbe­ab­sich­tigt, aber passen­der­weise) Ähnlich­keit mit dem Triskel, dem Wappen­symbol Sizi­liens, aufweisen. Die Zahl der Schwingen entspricht die der Fami­li­en­mit­glieder; wobei die Schwinge in alter­nie­render Farb­ge­stal­tung auf den erfah­renen Verlust hindeutet.